Projekt der Warmbiegemaschinen BM 7000

Als Beweis unserer Flexibilität, technischer Kompetenz und der ständiger Verbesserung hat REM eine Warmbiegemaschine mit 7000 mm Biegebreite – die gröβste in der Welt dieses Typ-hergestellt und geliefert. Es ist auch die erste Biegemaschine, die REM hergestellt hat.

2. CNC Vertikalbohrmaschine Modell MGF 65-CNC-2MSF

Allgemeines

Die CNC Vertikalbohrmaschine Modell MGF 65-CNC-2MSF wird folgenderweise modernisiert :               

  1. Austausch der Bohrmotoren mit Motoren Typ Hauptantrieb Fanuc a I von 37Kw/4000 U/Min und Einbau eines ZF-Getriebes auf jede Kullisse.
  2. Einbau zwei Werkzeugmagazine mit 12 Stellen jeder
  3. Lieferung von selbstzentrierenden Vorrichtungen und Anpassung dieser am Tisch
  4. Lieferung eines Werkstückmeβ-system Renishaw zur Messung des Werkstückes auf der Maschine
  5. Lieferung eines Meβ-system für Werkzeugverschleiβ und Vermeidung des Zusamenstoβes
  6. Lieferung einer hydraulischen Vorrichtung zur Tischblockierung , mit Ausnahme des Blockierringes und Tischbearbeitung . Dafür aber wird REM die komplette technische. Dokumentation liefern, um beim Kunde ausgeführt werden zu können .
  7. Lieferung und Implementierung der neuen software der modernisierten Maschine.

Technische Beschreibung und Bauweise

Die Bohrspindel wird durch Hauptantriebsmotor  Fanuc von 37Kw/4000 U/Min und Einbau eines 2K302-ZF-Getriebes unde ein Zahnriemen angetrieben. Die Drehzahl der Bohrspindel beträgt 3000 U/Min. REM wird auch das Spindelorientierungssystem herstellen.

Die Tischblockierung erfolgt durch ein hydraulisches System, das auf dem Bett angebracht ist. Dieses System erlaubt die Tischblockierung in der gewünschten Winkelstellung. Die Blockierung findet auf einer Fläche in zwei Ebenen, die am Tischperipherie sich befindet.

Die WZ-Maschine hat zwei Werkzeugmagazine . Diese bestehen aus Tellern mit 12 Stellen fier Fräs- und Bohrwerkzeughalter . Die Werkzeugmagazine wird durch einen Wechselstrommotor FANUC und ein Getriebe angetrieben . Die Einstellung des Tellers des Werkzeughalters wird über numerische Steuerung gemacht.
Die ganze Baugruppe wird auf Sonderhalter aufgestellt , jeder auf jeden Ständer.

Das Werkstück wird auf dem Tisch mit Hilfe einer selbstzentrierenden Vorrichtung , die mechanisch-hydraulisch angetrieben wird . Auf der oberen Seite dieser Vorrichtung befindet sich ein Tisch mit Backen , die manuell mit Hilfe von Trapezschrauben und Steckschlüssel bewegt werden können. Die genaue Positionierung erfolgt mit einer Indexiervorrichtung . Der Tisch ist mit Indexierbohrungen im Abstand 50 Mm vorgesehen.

Technische Eigenschaften M.U. MGF 65-CNC-2MSF
Tabelle
– Durchmesser mm 4770
– Maximaler Werkstückdurchmesser mm 6500
– Maximale Freiheit unter Werkzeughalter mm 1250
– Maximale Belastung auf dem Tisch Kg 20.000
Vertikale Bohrköpfe
– Frässpindel Kegel mm ISO 50
– Fräsen Drehzahlbereich (stufenlos) rpm 10 – 3000
– Anzahl Fräsen Getriebestufen 2
– Fräsmotorleistung kW 37

Die geometrische und Bearbeitungsgenauigkeit der Maschine entsprechen den ISO 3655 und VDI 3254 .

Dieser Beitrag ist auch verfügbar in: Englisch